Aktiv & g´sund

Von gschmå Platzln und Sehnsuchtsorten.

Rund um den Wolfgangsee begegnest du echten Naturschönheiten und entdeckst märchenhafte Landstriche. Schon seit über hundert Jahren ist der Wolfgangsee Sehnsuchtsort und Urlaubsziel gleichermaßen. Ob Schriftsteller, Künstler oder der europäische Hochadel – sie alle kamen zur sogenannten Sommerfrische an den vielbesungenen See. Bis heute hat sich der Wolfgangsee die Magie von damals bewahrt. Und du wirst sehen: Bei deinem Urlaub hier am Wolfgangsee warten viele gschmå Platzln auf dich! „Gschmå“ ist ein Ausdruck des Salzkammergut-Dialektes und bedeutet so viel wie „schön“, „angenehm“, „sympathisch“ oder „gemütlich“.

Kaiserlich wohlfühlen

und die Vielfalt erleben

Schon Kaiser Franz Josef I. verbrachte beinahe jeden Sommer im benachbarten Bad Ischl und genoss die beschauliche Ruhe im Salzkammergut. Heute verbindet der Wolfgangsee verschiedene Welten miteinander: Wassersportfreunde haben hier im Sommer ihre helle Freude – ob beim Bootfahren, Segeln, Stand Up Paddeln oder Kanu fahren. Ruhesuchende finden am Ufer ein gemütliches Platzerl oder eine romantische Bucht. Für Familien mit Kindern bieten der See und seine Umgebung unzählige Möglichkeiten – vom Dorf der Tiere bis zur Abarena. Und im Winter, wenn der Schnee die umliegenden Wiesen und Wälder in ein watteweißes Kleid hüllt, verwandeln Pisten und Langlaufloipen die Region in ein entspanntes Wintersport-Eldorado.

Ausflugstipps

rund um den Wolfgangsee
Angebot