Wandern & Genießen

Haustüre auf, Abenteuer an! Direkt vom Hotel Aberseehof aus kannst du die märchenhafte Naturkulisse des Salzkammergutes erobern. Unsere herrliche Lage zwischen Wald und See bietet sich geradezu an, die Wanderschuhe zu schnüren und einfach draufloszumarschieren. Ein weiterer Vorteil: Auf unserer Seite des Sees – in Abersee – ist die Gegend flach und prädestiniert für lange, entspannte Spaziergänge.

Aber auch die Berge sind in greifbarer Nähe. Wenn früh am Morgen noch der Tau auf den grünen Almwiesen liegt und ein würziger Kräuterduft die Nase umschmeichelt, hat Morgenstund tatsächlich Gold im Mund. Bei einer Wanderung in den Salzkammergut-Bergen erfährst du die Natur mit allen Sinnen! Entdecke Naturschönheiten und verträumte Platzerl, etwa bei einer Wanderung auf der Postalm bei Strobl oder auf unsere beiden Hausberge – aufs Zwölferhorn oder auf den Schafberg, den du auch nach einer Fahrt mit der Nostalgie-Zahnradbahn bewandern kannst. Aber auch die Katrin – der Hausberg der Ischler – ist einen Ausflug wert. Der Ausblick vom Gipfel ist fantastisch!

Die Gipfel unserer Umgebung laden sowohl gemütliche Kleintourenwanderer als auch leidenschaftliche Berggeher ein. Touren verschiedener Schwierigkeitsgrade findest du hier in unserer „Lieblingsgipfel-Liste“:

 

 

Plombergstein

Der 830 Meter hohe Plombergstein bietet vor allem für Familien einen herrlichen Rundwanderweg. Ausgehend von St. Gilgen führt ein neu angelegter Wanderweg mit zahlreichen Stufen auf den Gipfel. Oben angekommen erhältst du einen traumhaften Ausblick über den Wolfgangsee und die benachbarten Berge. Besonders spannend gestaltet sich der Abstieg durch die Steinklüfte. Markierte Schluchten und Höhlen versprechen ein unvergessliches Bergerlebnis für die ganze Familie.

Falkenstein

Allseits beliebt ist der historische Wallfahrerweg von St. Gilgen über den Falkenstein nach St. Wolfgang. Nach einem kurzen, steilen Anstieg erreichst du die Falkensteinkirche und die Höhle, in der der Heilige Wolfgang lebte. Empfehlenswert ist auch ein kurzer Umweg zum beschilderten „Aberseeblick“. Von einer schönen Aussichtsplattform aus blickst du quer über den See direkt nach Abersee. Der Abstieg führt dich in die Ortschaft Ried, wo du beispielsweise ein Schiff der Wolfgangsee Schifffahrt zurück nach St. Gilgen nehmen kannst.

Bleckwand

Das eindrucksvolle Felsenfenster am Gipfel der Bleckwand kannst du nach einem längeren Fußmarsch oder einer Kurzstreckenwanderung bestaunen. Als geübter Bergsteiger wählst du im Ortsteil Gschwendt den beschilderten Steig. Dieser führt durch Wälder und Wiesen zum Gipfel. Willst du dir ein paar Höhenmeter sparen, kannst mit dem Auto über eine Mautstraße bis zum Parkplatz Bleckwandhütte fahren. Von dort erreichst du das Ziel in weniger als einer Stunde.

Zwölferhorn

Den Gipfel des Zwölferhorns kannst du entweder mit der neu erbauten Zwölferhornseilbahn oder durch eine anspruchsvolle Wanderung erklimmen. Ausgehend von der Talstation der Seilbahn führt ein steiler, beschilderter Steig durch Wälder, Geröllfelder und Wiesen nach oben. Unterwegs bieten dir die Wirtsleute bewirtschafteter Hütten Stärkung für die weitere Wanderung an.
Ebenfalls für die Seilbahnfahrer besteht die Möglichkeit, sich am Gipfel auf einem schönen Rundwanderweg die Beine zu vertreten. Bei guten Wetterbedingungen wirst du mit einem atemberaubenden Fernblick über das Salzkammergut belohnt.

Schafberg

Ähnlich wie das Zwölferhorn kannst du auch den Gipfel des Schafbergs zu Fuß oder per Zahnradbahn erreichen. Für die Wanderung bieten sich zahlreiche Routen, wobei eine Möglichkeit ist, von St. Wolfgang aus zu starten. Der Aufstieg erfordert durch die stetige Steigung einiges an Kondition und festes Schuhwerk, da der Weg durch steindurchsetztes Gelände führt. Oben angekommen eröffnet sich dir ein atemberaubendes 360° Panorama mit Blick auf die vielen umliegenden Seen.

 

Angebot